Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 11. März 2017

Rezept: Glückliches veganes Bananenbrot [Rezepte]


Er: "Oh Gott, wie sehen die denn aus?? Irgendwie traurig."
Sie: "Ach quatsch, diese Bananen hier sehen doch nicht traurig aus!"

Er: "Nein?"
Sie: "Nein. Diese Bananen hier freuen sich, dass sie die Hauptdarsteller in einem wunderbar veganen Bananenbrot werden. 
Uuunnd. Action!"

  
Ich bin nun ständig auf der Suche nach veganen und dazu noch schnellen und einfachen Rezepten. Denn natürlich ist beim Selbermachen der Vorteil, dass man weiß was drin ist und was eben nicht. Dieses Rezept hier ist genau nach meinem Geschmack und vielleicht auch nach eurem.

REZEPT
veganes Bananenbrot


Zutaten:
300 Gramm Haferflocken
120 Gramm ungesüßter Apfelmus (als Ei-Ersatz)
Agavendicksaft (für die Süße)
3 (wirklich) fröhliche zermatschte Bananen
1 Päckchen Backpulver
200 Gramm Sojajoghurt natur
Nüsse oder/und Samen je nach Geschmack
in meinem Brot sind Chia- und Leinsamen

Alles gut vermengen.
In eine Kuchenform füllen.
Bei 175 Grad (Umluft) für 30-40 min. backen.

Nach Lust, Laune und Geschmack bestreichen, belegen oder pur verzehren.

Guten Appetit...
...und bis zum nächsten glücklich veganen Rezept.

Kommentare:

  1. Obwohl sich der Kuchen sehr gesund anhört, würde mir er bestimmt auch schmecken :))

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sicher, er wird dir schmecken :-))
      Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.
      LG, Christina

      Löschen